Leben an der Elbe — Fluch und Segen. Unterwegs im historischen Mühlberg

Blich auf ein altes Bürgerhaus mit heller Fassade und roten Giebel
Museum „Mühlberg 1547“ © BKG, Foto: Sven Gatter

Seien Sie herzlich eingeladen zu einem Stadtrundgang durch Mühlberg an der Elbe!

Der Rundgang führt durch die Neustadt Mühlbergs vorbei am Stadthafen. Die Stadtführerin Frau Brunk informiert über die Deichsanierung und die Hochwasser aus den Jahren 2002 und 2013. Erfahren Sie Spannendes, Dramatisches und Wissenswertes über das Leben am Fluss und die Schifffahrt in Mühlberg!

Nach dem Rundgang besuchen Sie mit uns ein altes Bürgerhaus aus dem Jahr 1543, wo Sie sich gemütlich bei einem Schiffertee aufwärmen können. Im Museum „Mühlberg 1547“ beenden wir den Nachmittag im Ausstellungsbereich mit Objekten aus dem Fundus der Schifffahrt und Fischerei.

Weitere Information:

Treffpunkt: Neustädter Markt, 04931 Mühlberg

Die Teilnehmer*innen-Zahl ist auf 15 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich an: s.thalheim@gesellschaft-kultur-geschichte.de oder 0176 644 18 106.

Wir bitten Sie um das Einhalten der Abstand- und Hygiene-Regeln. Für den Besuch des Museums und des Bürgerhauses bringen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz mit.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Das Veranstaltungsprogramm wird durch die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gefördert.